Wird Sebastian Vettel schon beim nächsten Formel 1 – Rennen wieder Weltmeister?

Sebastian Vettel hat auch in Monza beim Großen Preis von Italien die Nase vorn gehabt. Er holte sich den Sieg bei sommerlichen Temperaturen von um die 30 Grad vor dem Briten Jenson Button und Fernando Alonso. Der Vorsprung in der Konstrukteurs-Wertung ist enorm und auch in der Fahrerwertung liegt Vettel nach 13 Rennen mit 112 Punkten vor dem Spanier Alonso auf Ferrari. Jetzt glaubt keiner mehr daran, dass dem jungen Deutschen der zweite WM-Titel in der Königsklasse in den letzten 6 verbleibenden Rennen noch genommen werden kann. Das gilt für seinen Stallgefährten Mark Webber von Red-Bull genau so, wie für die Ferrari-Fahrer Alonso und Massa und die Mercedes-Verfolger Button und Hamilton. Sogar die Teamchefs von Mercedes und Ferrari, Volker Haug und Stefano Dominicali sehen für ihre Schützlinge gegen Vettel in dieser Saison keine Chance mehr!

Mit Mentalstärke zum zweiten Titel!

Mit welcher mentalen Stärke Sebastian Vettel ausgestattet ist, konnte man bei seinem spektakulären Überholmanöver gegen Fernando Alonso in Monza sehen. Mit um die 300 Stundenkilometer musste Vettel mit der linken Fahrzeugseite bis auf die Grasnarbe, um an dem Spanier im roten Ferrari vorbeizukommen. Selbst in dieser heiklen Situation blieb Vettel ganz cool und schaffte es den Red-Bull-Boliden mit dem Renault-Motor so eben noch auf der Strecke zu halten. Man konnte daran sehen, dass es dem jüngsten Formel-1-Weltmeister aller Zeiten nicht nur darum geht, die nötigen Punkte zum Gewinn der zweiten Weltmeisterschaft zusammen zu fahren, sondern er hat das nötige Selbstbewusstsein und einen enormen Siegeswillen, den man nur mit regelmäßigem mentalen Training erreichen kann. Aber nicht nur in schwierigen Situationen spürt man die mentale Stärke Vettels, sondern auch wenn er einsam an der Spitze fährt. Völlig ungefährdet fuhr Sebastian Vettel an der Spitze und schafft es trotzdem eine schnellste Runde nach der anderen abzuspulen. Erst ganz am Ende, als Vettel bereits seinen Motor schonte, gelang es Hamilton noch die Rundenzeit zu unterbieten. Wenn man ein mentales Vorbild braucht, ist Sebastian Vettel sicher ein guter Kandidat!

photo taken by Morio
Tipps und Hilfen:

Entspannungsübungen als Download!
Geld – Sparen – Börse – Zinsen – Schulden
Strompreise – Heizölpreise
Jetzt alten Goldschmuck verkaufen!


discoTEL


 
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nicht Petkovic, sondern Angelique Kerber steht im Halbfinale der US-Open!

Die größte Überraschung des Turniers lieferte die 23jährige Angelique Kerber aus Kiel. Mit dem Ziel die ersten zwei oder gar drei Runden zu überstehen, war die bisherige Nummer 92 der Weltrangliste nach Flushing Medows gekommen und hat jetzt mit einem Sieg gegen die Italienerin Pennetta sogar das Halbfinale erreicht. Kerber ist damit nach 15 Jahren die erste deutschen Tennisdame seit Steffi Graf, die es bis ins Halbfinale schaffte. Selbst Altmeister Boris Becker zollte seinen Respekt sieht die Kielerin in der Weltspitze angekommen.

Zwei Deutsche waren im Viertelfinale!

Mit Angelique Kerber und Andrea Petkovic waren erstmalig zwei deutsche Tennisspielerinnen im Viertelfinale des Grand Slam – Turniers in New York. Petkovic konnte sich gegen die aus Polen stammende Weltranglistenerste Caroline Wozniacki mit dänischem Pass allerdings leider nicht durchsetzen. Angelique Kerber dagegen schaffte den Durchbruch unter die letzten Vier und hat jetzt sogar eine Chance mit einem Sieg über die 27jährige Samantha Jane Stosur aus Australien das Finale zu erreichen. Durch ihren Sieg im Viertelfinale ist Angelique Kerber auf Platz 35 der Weltrangliste vorgerückt.

“Petko” half Kerber mit Mentalhilfe!

Andrea Petkovic half Angelique Kerber durch Ratschläge zur Konzentration bei ihrem Einzug ins Halbfinale und unterstützte sie mit mentalem Zuspruch. Nach dem Gewinn des ersten Satzes mit 6:4 war im zweiten Satz beim Stand von 4:2 der Sieg schon fast perfekt, aber die Gedanken ließen das nicht zu. Der Satz ging mit 4:6 noch verloren und im dritten Satz schien das Spiel beim Stand von 1:3 schon zu Gunsten von Flavia Pennetta endgültig erledigt. Mit großer mentaler Stärke gab die junge Deutsche dann kein Spiel mehr ab und siegte doch noch mit einem 6:3 im dritten Satz. Mit großer Konzentration, festem Siegeswillen und einer mentalen Veränderung kämpfte sich Angelique Kerber zum Sieg und sackte erlöst in die Knie.

450.000 US-Dollar sind Kerber schon sicher!

Mit schon 450.000 Dollar in der Tasche kann Angelique Kerber jetzt etwas ausruhen und bis zum Halbfinale mit ihrem Mentalcoach arbeiten. Wenn sie sich mental gut auf das nächste Match vorbereitet, kann ihr vielleicht sogar die ganz große Überraschung gelingen – obwohl das gegen die stark aufspielende Australierin nicht ganz einfach wird.

Foto: paddynapper

Tipps und Hilfen:
Selbstbewusstsein aufbauen!
Entspannungsübungen als Download!
Geld – Sparen – Börse – Zinsen – Schulden
Jetzt alten Goldschmuck verkaufen!


Kfz-Versicherung




discoTEL

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Bewerbungsgespräch führen ist einfach!

Viele Menschen haben Angst vor dem Bewerbungsgespräch und bekommen aus diesem Grund nicht den ersehnten Job. Diese Angst hat manchmal etwas mit Versagensangst zu tun, aber in den meisten Fällen handelt es sich nur um fehlendes Selbstvertrauen. Ein gesundes Selbstbewusstsein ist für jeden Beruf und für alle Tätigkeiten wichtig. Man muss allerdings darauf achten, das das Selbstbewusstsein nicht aufgesetzt, also gespielt aussieht. Sehr gefährlich und äußerst negativ ist es, wenn das Selbstbewusstsein in Arroganz umschlägt. Menschen, die kein natürliches Selbstbewusstsein aufgebaut haben, müssen sehr genau auf sich achten und den hinterlassenen Eindruck vor einem wichtigen Gespräch einmal getestet haben. Der Grat auf dem man sich bei antrainiertem Selbstbewusstsein bewegt, ist zwischen einem positiven Auftritt und einem arroganten Erscheinungsbild manchmal sehr schmal.

Einladung zum Bewerbungsgespräch

Wer eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch bekommt, hat den wichtigsten Schritt in einer Bewerbung hinter sich. Die groben Zahlen für Bewerbungen sehen so aus, dass von etwa 100 Bewerbungen auf eine Stelle ca. 25 Bewerber zunächst in die engere Wahl kommen und davon nur 5 zum Bewerbungsgespräch eingeladen werden. Daraus ist zu entnehmen, dass die Bewerbungsunterlagen ausgezeichnet sein müssen. Es kommt auf den Gesamteindruck der Bewerbung an. Dazu gehört eine saubere, neue Bewerbungsmappe, ein professionelles Bewerbungsfoto und ein sehr gutes, fehlerfreies, ansprechendes Bewerbungsanschreiben. Wer selbst einen solchen Brief nicht schreiben kann, sollte sich dafür unbedingt professionelle Hilfe holen. Der erste Eindruck ist die Bewerbungsmappe, der zweite Eindruck das Foto und dann kommt das Bewerbungsanschreiben. Der Leser muss den Wunsch bekommen, diese Kandidatin oder diesem Kandidaten einzuladen. Natürlich schafft man das nur, wenn die notwendige Qualifikation vorhanden ist und nicht von anderen Bewerbern stark negativ abweicht.

Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche

Auf jedes wichtige Gespräch sollte man sich gut vorbereiten. Das gilt für jedes Meeting im Beruf, für das erste Date mit einer schönen Frau oder einem interessanten Mann und natürlich auch und in besonderem Maße für das Bewerbungsgespräch. Man sollte den Namen des Gesprächspartners kennen und sich natürlich ausführlich über das betreffende Unternehmen im Internet erkundigt haben. Mit einem guten Bewerbungsanschreiben hat man einen guten Start in das Gespräch. Die Frisur und die Kleidung sollten zum angestrebten Job passen und die Erscheinung insgesamt einen gepflegten Eindruck machen. Wichtig ist für die meisten Menschen eine mentale Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch. Es gibt Mentalhilfe als Audiofiles zur Stärkung des Selbstbewusstseins und auch Mentaltraining zur Entspannung und Beruhigung. Mit der Vorbereitung durch MP3-Audiofiles, die es sehr preiswert als Download gibt, ist jeder Bewerber ausgezeichnet auf das Bewerbungsgespräch vorbereitet.
Nützliche Tipps:
Geld – Sparen – Börse – Zinsen – Schulden
Gehaltsrechner – Steuerrechner – Versicherungsrechner
Handykosten – DSL-Kosten
Welche Bank? Welche Versicherung?



5 Jahre euva.net

Erfolgreich bewerben! Hier geht’s zum Download:

 

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hier gibt’s was geschenkt!

Brauchen Sie etwas aus der Apotheke? Die EU-Versandapotheke hat sehr günstige Preise! Die beiden Gutschein-Codes sind nur für Bestellungen bis zum 15. September gültig! 3 Euro ab 10 Euro Bestellwert aus dem rezeptfreien Sortiment. Gutscheincode: euva3911 Einlösbar bis 15.09.2011 6 … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist ein Burnout?

Burnout oder Burnout-Syndrom ist eine totale Erschöpfung, die sich nicht nur körperlich zeigt, sondern vor allem auch die geistige Leistungsfähigkeit stark einschränkt. Es ist eine mentale Beeinflussung, die sich auf den ganzen Körper und das Wesen des Erkrankten auswirkt. Burnout kommt aus der englischen Sprache und bedeutet so viel wie ausbrennen. Das Ausgebranntsein trifft viele noch relativ junge Menschen, die in anspruchsvollen Jobs arbeiten und unter Dauerstress stehen. Vielfach entwickelt sich auch ein “burn out”, wenn man sich überfordert fühlt oder sogar wirklich überfordert ist. Die Entwicklung bis zum völligen Burnout findet schleichend statt und beginnt vielfach mit Frustration, dem Verlust der Freude an der Arbeit, einer apathischen Wirkung auf andere Menschen und kann sich in Depression, Aggressivität fortsetzen. In vielen Fällen sind Menschen mit einem Burnout-Syndrom suchtgefährdet, insbesondere im Hinblick auf Alkohol. Das Burnout-Syndrom ist eine langwierige Krankheit, die oft nur mit einem Tätigkeitswechsel und viel Ruhe auskuriert werden kann. Wer erkrankt ist, wird nach statistischen Erhebungen durchschnittlich mehr als 25 Tage krankgeschrieben.

Wie erkennt man Burnout?

Das Gefühl der völligen Erschöpfung ist das Endstadium des Burnout-Syndroms. Die zuvor möglichen Symptome haben vielfältige Ausprägungen und sind meistens individuell von der Persönlichkeit abhängig. Der Weg zum Burnout kann über Gleichgültigkeit, Zynismus, einer veränderten Distanz, Reizbarkeit, großer Anspannung mit gleichzeitiger Antriebsschwäche, der Frage nach dem Sinn des Lebens oder auch extremer Hyperaktivität einhergehen. In sehr frühem Stadium ist ausgelöst durch die Erschöpfung bei vielen Patienten auch eine Schläfrigkeit festzustellen, die als extrem einzustufen ist. Das kann so weit gehen, dass man besonders nach dem Essen durch das aufkommende Burnout-Syndrom eine so starke Müdigkeit verspürt, dass es kaum möglich ist, sich sitzend auf einem Stuhl zu halten, ohne einzuschlafen. Vom Burnout sind heute fast alle Berufsgruppen betroffen und es trifft vielfach sogar Leistungssportler, die dem hohen Druck nicht mehr gewachsen sind.

Kann man dem Burnout vorbeugen?

Das Burnout-Syndrom kommt nicht von heute auf morgen. Es ist eine schleichende Erkrankung, die mit relativ harmlosen Symptomen beginnt. Wer täglich im Stress ist, insbesondere in Situationen, in denen er sich überfordert fühlt, sollte dringend auf ausreichende Ruhephasen und Entspannung achten. Für solche Entspannungsphasen sind täglich nur etwa ½ bis 1 Stunde nötig. Um in eine Tiefenentspannung zu kommen, braucht man etwas Erfahrung oder eine Hilfe. Eine der besten und preiswertesten Hilfen für eine sichere, schnelle und tiefe Entspannung, sind von einem Fachmann besprochene MP3 Audiofiles. Solche Audiofiles zur Entspannung kann man immer dann anhören, wenn man am Tag dafür eine halbe Stunde Zeit hat oder einfach die Mittagspause grundsätzlich auf diese Weise für die Gesundheit nutzen. Wer seinen Körper und Geist regelmäßig herunterfährt und Entspannung gönnt, begeht damit bereits eine ausgezeichnete Prophylaxe gegen das Burnout-Syndrom.

Bildquelle: aboutpixel.de / Arbeitsmüde © Konstantin Gastmann

Tipps und Informationen. Einfach klicken:

Jetzt alten Goldschmuck verkaufen!
Gehaltsrechner – Steuerrechner – Versicherungsrechner
Energiekosten sparen! Viele Rechner.
Tagesgeld – Festgeld – Wertpapiere



Medionshop

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kritik von Wulff und Kohl lässt Merkel und Westerwelle mental kalt!

Die Kritik von Bundespräsident Christian Wulff und Altkanzler Helmut Schmidt an der schwarz-gelben Regierung kommt bei Merkel und Westerwelle nicht an. Merkel verwies auf “andere Zeiten” und Westerwelle meint – wie immer – er hat alles richtig gemacht. Wulff hatte sich gegen die hohe Staatsverschuldung und den Aufkauf der Schrott-Anleihen von einzelnen Ländern der EURO-Zone durch die EZB ausgesprochen und Kohl sorgt sich um die Zuverlässigkeit Deutschlands als Partner in der Welt und speziell im Verhältnis zu den USA. Wenn zwei so “gewichtige” Leute gezielte Kritik an der Außenpolitik, der Sicherheitspolitik, der Bündnispolitik, der Europapolitik und den Schuldenbergen äußern, dürfen das die Kanzlerin und ihr Vize nicht mit einem “Abwinken” erledigen.

Wulff hat mentale Stärke – aber Helmut Kohl?

Es ist anzunehmen, dass Christian Wulff sich im Moment öffentlich nicht weiter zur Sache äußert, sondern das Einzelgespräch sucht. Er hat die Souveränität und die mentale Stärke, um das auszuhalten. Ob der Altkanzler allerdings “in sich ruht” und die Ruhe auch ohne einen Mentalcoach behält, ohne sich erneut mit Kanzlerschelte zu melden, kann man bezweifeln. Wenn sich der eine oder andere schwergewichtige Politprofi jetzt auch noch kritisch zum Euro-Rettungsschirm meldet, könnte die Kanzlermehrheit am 31. August bei der Abstimmung um den Euro-Rettungsschirm noch wackeln.

Kanzlermehrheit soll stehen!

Nach einer dpa-Meldung hat Philipp Rösler keine Zweifel daran, dass es eine eigene Mehrheit von CDU und FDP für den Euro-Rettungsschirm geben wird. Rösler geht davon aus, dass die FDP geschlossen zustimmt und nimmt das auch von seinem Koalitionspartner an. Er betont allerdings in dem Interview, dass er davon ausgeht, dass auch mit den SPD-Stimmen gerechnet werden kann. Immerhin verbreitet er jetzt Ruhe und versucht eine Entspannung in die Situation zu bekommen, nachdem es aus den Reihen der Regierungsfraktion mehrere kritische Beiträge zu den Alleingängen der Kanzlerin und zu den vielen Rettungs-Milliarden gegeben hatte. Christian Wulff hatte in seiner Rede in Lindau ja gefragt, wer denn demnächst die Retter rettet…

Heiße Tipps und kühle Rechner!
Studentenkonto – Studentenkreditkarte
Jetzt alten Goldschmuck verkaufen!
Welche Bank? Welche Versicherung?
Strompreise – Heizölpreise


discoTEL

 

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lachen Sie sich doch einfach gesund!

Die Gelotologie ist die Wissenschaft vom Lachen und wer Angst hat, ausgelacht zu werden, leidet unter Gelotophobie. Glückliche Menschen haben weniger Krankheiten, als muffelige Zeitgenossen. Lachen macht also nicht nur glücklich, sondern auch gesünder und kann sogar Schmerzen lindern. Die Wissenschaft hat bewiesen, dass nur zwei Minuten ehrliches Lachen für den Körper so gesund ist, wie 20 Minuten Jogging. Wer viel kichert, lächelt, lacht oder losprustet, produziert dabei ständig schmerzstillende Substanzen und macht das Immunsystem widerstandsfähiger.

Lachen wirkt im Gehirn wie Kokain und Geld!

Wenn man ehrlich lacht, also kein gespieltes Lachen zeigt, werden damit bis zu 80 Muskeln in Bewegung gesetzt. Das sind nicht nur die bekannten Lachmuskeln im Gesicht und am Hals, sondern natürlich auch Muskeln, die im Bauch- und Rücken angesiedelt sind.  Vielfaches Lachen entspannt auch das Gehirn, denn lachen und denken ist gleichzeitig nicht möglich. Durch herzhaftes Lachen wird im Gehirn die gleiche Region angesprochen, wie bei Kokain und Geld. Es breitet sich eine gewisse Leichtigkeit aus, große Zufriedenheit stellt sich ein und das Wohlbefinden verstärkt sich.

Zum Lachen gehört Entspannung!

Zu einem richtig herzhaften, echten und ehrlichen Lachen gehört Entspannung. Wer sich nicht ausreichend entspannen kann, kann auch nicht richtig lachen und kommt nicht in den Genuss der gesundheitsfördernden und das Immunsystem stärkenden Wirkung des Lachens. Bevor man also richtig lachen kann, muss man sich entspannen können. Ein echtes Lachen kann man zwar nicht lernen, aber durch regelmäßige Tiefenentspannung kann man die Grundlage dafür schaffen, dass ein ehrliches, entspanntes Lachen möglich ist. Mit dieser Voraussetzung und einer positiven Einstellung zu sich selbst, wird sich das Lachen schnell wie von selbst ergeben. Entspannung ist einfach erlernbar mit einem MP3 Audiofile als Download.

Bildquelle: aboutpixel.de / Lachen ist gesund © jutta rotter

Zum Download Entspannungstraining:

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstmitleid zerstört Selbstvertrauen!

Wer sein Selbstmitleid täglich pflegt, verliert auch täglich wieder ein Stück Selbstvertrauen. Denken Sie nicht daran, was wäre wenn und warum passiert mir das immer? Was wäre, wenn meine Eltern reich gewesen wären, ich von der Oma viel Geld geerbt hätte oder wenn ich hätte studieren können. Das sind alles Fragen, die Ihnen in der Zukunft nicht helfen. Suchen Sie nicht nach Schuldigen. Suchen Sie nicht nach Ausreden für Ihre Situation. Solche Überlegungen enden nur in einer Opferrolle, aus der man sich nur ganz schwer befreien kann. Im Moment fühlen Sie sich vielleicht in der Opferrolle wohl, weil Sie Aufmerksamkeit von anderen Menschen bekommen oder sogar Mitgefühl erzeugen. Wenn Sie sich allerding mit dieser Rolle abfinden, wird sich Ihre Situation nicht verbessern.

Von der Opferrolle zur Eigenverantwortung!

Reden Sie nicht mehr davon, was alles so schlecht ist. Hören Sie auf darüber zu philosophieren, wer die Schuld an dem ganzen Übel hat. Suchen Sie keine Schuldigen und geben Sie die Verantwortung für das eigene Handeln nicht an Dritte. Erzählen Sie keinem, das alles schlecht und schrecklich ist. Versuchen Sie kein Mitgefühl zu ernten.

Suchen Sie die Fehler bei sich selbst. Erkennen Sie, in welchen Situationen Sie Fehler gemacht haben und wie man sie hätte vermeiden können. Versuchen Sie aus Fehlern zu lernen. Suchen Sie nach Lösungen und erkennen Sie, wie Sie aus Schwächen Stärken machen können. Stellen Sie Ihre Stärken in den Vordergrund. Nehmen Sie Ihr Leben in die eigene Hand und setzen Sie sich Ziele. Verfolgen Sie die Ziele bis zur Erreichung. Wenn nötig, setzen Sie sich kleinere Teilziele, die schnell erreichbar sind. Erfreuen Sie sich an den Erfolgen.

Tipps und wertvolle Rechner:
Entspannungsübungen als Download!
Geld – Sparen – Börse – Zinsen – Schulden
Strompreise – Heizölpreise
Jetzt alten Goldschmuck verkaufen!
Gehaltsrechner – Steuerrechner – Versicherungsrechner

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schuldenkrise Italien: Jetzt ist Mentalhilfe und mentale Stärke nötig!

Die EZB regiert Italien, wird bereits aus der Opposition in Italien verbreitet. Tatsache ist, dass Ministerpräsident Berlusconi zugegeben hat, dass das weitere Sparpaket über etwa 45 Milliarden EURO auf Druck der Europäischen Zentralbank von der Regierung beschlossen wurde. Das war wohl der Preis, den Italien für den Kauf der italienischen Anleihen bezahlen muss, mit dem die EZB begonnen hat. Bereits im Juli war ein Sparpaket von ca. 70 Milliarden EURO beschlossen worden und jetzt folgte ein weiteres Paket über 45 Milliarden EURO bis 2013. Silvio Berlusconi sprach davon, dass ihm das Herz blutet, denn die Regierung hätte ihre Hände in den vergangenen Jahren nicht in die Taschen der Italiener gesteckt. Er begründete die neue Situation damit, dass sich die weltweite Situation geändert habe.

Italien hat 1,9 Billionen EURO Schulden = ca. 120 % des BIP

Der Schuldenberg in Italien ist zwar sehr hoch, aber die Italiener schleppen Schulden von etwa 100% des Bruttoinlandsprodukts (BIP) oder etwas mehr, schon seit über 10 Jahren mit sich herum. Italien hat die Krisenjahre sogar relativ gut gemeistert, denn Berlusconi hat den Schuldenberg nicht so stark wachsen lassen, wie das in anderen Ländern der Fall war. 2008 hatten die Italiener schon einen Stand von 106,3% des BIP und bis heute sind nur etwa 13% hinzu gekommen. Die Schulden in Deutschland wuchsen im gleichen Zeitraum um 16%, Frankreich steigerte um 17% und die Griechen legten sogar eine Schuldenerhöhung um 47% seit 2008 vor.

Gibt es bald auch Unruhen in Italien?

Die Sparpakete in Griechenland führten zu Demonstrationen und Unruhen und in England gab es sogar bürgerkriegsähnliche Ausschreitungen, wie man in den letzten Tagen sehen konnte. Bei den auf die Italiener zukommenden Einsparungen wäre eine Mentalhilfe zur Beruhigung sicher jetzt angebracht. Berlusconi wird es sehr schwer haben, die Sparmaßnahmen seinem Volk zu erklären. Die Italiener sind – wie man weiß – mental ziemlich schnell erregbar und es könnte ganz schnell auch in Italien zu größeren Unruhen kommen. Es wäre wahrscheinlich ein flächendeckendes Mentaltraining nötig, um die Gemüter zu beruhigen. Bisher sind nur Einzelheiten aus den Sparpaketen bekannt, aber mentalen Zündstoff wird es in jedem Fall immer geben. Es wird vermutet, dass die Angestellten im öffentlichen Dienst auf das 13. Monatsgehalt verzichten müssen, für Frauen wird das Renteneintrittsalter auf 65 Jahre festgelegt und Einkommen über 90.000 EURO p.a. werden mit einer Zusatzsteuer belegt. Nach einer Statistik des Finanzamts (Agenzia delle Entrate) trifft das allerdings nur auf etwa 1% der Bevölkerung zu, wobei man wissen muss, dass die Steuerehrlichkeit in Italien wahrscheinlich wesentlich geringer ist, als beispielsweise in Deutschland. Nach einer Erhebung aus dem Jahr 2009 sind die Einkommen in Italien wie folgt aufgeteilt:

  • 50% haben ein Einkommen bis zu 15.000 EURO p.a.
  • 33% haben ein Einkommen bis zu 20.000 EURO p.a.
  •    1% hat ein Einkommen über 100.000 EURO p.a.

Die Italiener bekommen fast immer 13 oder 14 Monatsgehälter. Das Durchschnittseinkommen in Italien liegt bei 14 x 1.350 EURO = 18.870 EURO p.a. Die höchsten Einkommen gibt’s im Norden in der Lombardei mit der Hauptstadt Mailand. Dort liegt das Durchschnittseinkommen bei 22.540 EURO. Die Steuersätze liegen gestaffelt von 23% bei 15.000 EURO Jahreseinkommen bis zu 43% bei Einkommen über 75.000 EURO.

Sind die Tage von Silvio Berlusconi gezählt?

Bei den Kommunalwahlen in diesem Jahr gab es für den Cavaliere, wie ihn die Italiener bezeichnen, bereits herbe Schlappen. Der 74jährige Ministerpräsident ist seit längerer Zeit durch seine “Bunga-Bunga”- Partys in die Schlagzeilen geraten und muss sich verschiedenen Prozessen zu stellen. Selbst wenn die Italiener ihm diese Eskapaden mit sehr jungen Frauen nicht übel nehmen, könnte es sein, dass er die nächsten Parlamentswahlen, die im Jahr 2012 planmäßig stattfinden, nicht als Regierungschef erreicht. Ein hartes Sparpaket ist den Italienern nur zu verkaufen, wenn insbesondere die Reichen einmal zur Kasse gebeten werden. Die Einkommen und besonders die Renten in Italien sind relativ gering und die Lebenshaltungskosten liegen sehr nahe in den Kosten in Deutschland. Wie in Griechenland muss nicht nur gespart werden, sondern man muss großes Augenmerk auf die Einnahmeseite legen. Es kann in Italien nur Entspannung geben und ein mentaler Ruhezustand erreicht werden, wenn die Höchstverdiener und die großen Vermögen spürbare Belastungen erfahren. Wenn die Belastungen durch Sparhaushalte für die Arbeitslosen und Geringverdiener einigermaßen gerecht sind, könnte das entspannend auf die Mentalität der Italiener wirken und Italien um ein Chaos auf den Straßen herumkommen.
Bild Silvio Berlusconi: www.la-moncloa.es

Tipps und Rechner:
Gehaltsrechner – Steuerrechner – Versicherungsrechner
Handykosten – DSL-Kosten
Welche Bank? Welche Versicherung?
Studentenkonto – Studentenkreditkarte

Entspannungsübungen als Download!



New York Gewinnspiel Campaign

 

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sparer, Anleger, Investoren, Trader und Börsenmakler brauchen Mentalhilfe!

Griechenland, Irland und Portugal pleite! Die USA stecken im Schuldenchaos! Rating-Agentur stuft die größte Volkswirtschaft der Welt herunter! Die Märkte spielen verrückt. Die Börsen beben! Diese Zeit ist für viele am Finanzmarkt beteiligten Menschen ohne Mentalhilfe nicht mehr zu meistern. Wer als Anleger, Trader und Börsenmakler bereits eine Vorerkrankung am Herz hat, sollte aufpassen, dass er jetzt nicht “unter die Räder” kommt. Der Stress im Finanzgeschäft ist immer sehr hoch, aber wenn es zu Panikverkäufen kommt, ist dieser Job für schwache Herzen nicht mehr geeignet. Der hohe Stress führt zu Schlaflosigkeit und übergroßer Nervosität. Die Pulsfrequenz ist ständig im erhöhten Bereich. Wer in solchen Situationen keine eigenen Hilfsmittel hat, um sich wieder in einen Normalzustand zu versetzen, muss das oft mit schwerwiegenden Folgen bezahlen oder erleidet sogar einen Herzinfarkt.

Beruhigung, Entspannung und Schlaf sind wichtig!

Zunächst brauchen stressgeplagte Finanzjongleure erst einmal die Technik, dass sie sich selbst in einen Ruhezustand versetzen können und dadurch in eine Entspannungsphase kommen. Erst wenn man in der Lage ist, seine Nerven auf “Reset” zu setzen, kann man auch damit rechnen, dass danach eine Schlafphase folgt, die dem Körper wieder neue Kraft gibt. Um eine Entspannungstechnik zu erlernen, braucht man heute nicht mehr in Seminare zu gehen oder teure Einzelsitzungen mit einem Arzt oder Heilpraktiker bezahlen. Seit im Internet MP3 Audiofiles zum Download angeboten werden, ist das nicht nur kinderleicht, sondern auch noch sehr preiswert.

Den Computer fahren Sie am Abend herunter, aber für den Kopf und den Körper tun Sie das nicht!

Wer sich am Abend vor dem Schlafengehen  etwas Zeit nimmt, kann mit einem Audiofile seinen Körper und Geist erst einmal wie einen Computer herunterfahren. Für den Computer findet man das völlig normal, aber für den geplagten Kopf und seinen Körper scheint das Herunterfahren bisher nur bei wenigen Menschen zur Normalität geworden zu sein. Alle, die täglich im Stress sind, sollten ihren Körper pfleglich behandelt und ihn wie einen Computer herunterfahren. Das ist vor dem zu Bett gehen wichtig und wer am Tag etwas Zeit hat, sollte es auch mal zwischendurch tun. Ihr Körper wird diese Auszeit gerne annehmen und sich mit einer längeren “Standzeit” bedanken.

Hier gibt’s die passende “Software” für das Herunterfahren von Geist und Körper:

 
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar