Beruf

Mit Entspannung zu Höchstleistungen!

Wer im Beruf ständig Höchstleitungen erbringen muss, braucht als Ausgleich täglich eine Ruhephase, die eine Regeneration und völlige Entspannung beinhaltet. Das Burnout-Syndrom erreicht inzwischen etwa 100.000 Menschen pro Jahr. Frank Krause berichtete in der Sendung Anne Will, dass etwa ein Drittel der 760.000 Führungskräfte in Deutschland nicht ausgeruht zur Arbeit erscheinen, weil sie sich nicht mehr regenerieren können. Wer nicht in diesen Teufelskreis kommen will, muss dringend etwas dagegen tun. Dabei geht es nicht nur um das Krankheitsbild des Burnout-Syndroms, sondern auch um die Leistungsfähigkeit im Job, um den Job selbst und damit um die Zukunft der ganzen Familie.

Stressbewältigung im Alltag.

Es gibt viele Manager, die sich regenerieren können und für die es fast ausnahmslos nur “positiven Stress” gibt. Stress ist Stress – sagen viele Menschen, aber wer den Stress nicht als Stress empfindet, für den kann Stress auch eine positive, leistungsfördernde Komponente haben. Wer es schafft, sich am Abend und am Wochenende zu erholen, wer nicht meint, sein Telefon ständig auch im Urlaub auf Empfang haben zu müssen, um dann belanglose Gespräche mit Kollegen und Mitarbeitern zu führen, der hat auch eine Chance bei ständigem Leistungsdruck gesund zu bleiben. Damit das so ist, legen viele Manager kleine Entspannungspausen ein, die wieder neue Kraft bringen und Körper und Geist neue Energie zuführen.

Wie kann ich mich schnell entspannen?

Für eine schnelle Tiefenentspannung bedarf es etwas Übung. Wer über einen Zeitraum mit Entspannungs-CDs oder MP3-Audifiles zum Thema Entspannung gearbeitet hat, der erlernt die Technik sich zu entspannen ganz nebenbei. Nach einigen Wochen Gebrauch einer Audio-Entspannungsanleitung, kann man die Übung auch ohne MP3-Player machen und spürt den gleichen Entspannungsgrad. Bei Überbelastung oder Konzentrationsschwächen kann man jederzeit wieder auf das kleine Hilfsmittel zurückgreifen und schon funktioniert es wieder. Wer mal eine kleine Entspannungsphase zwischendurch machen will und kaum Zeit hat, sollte nicht auf den MP3-Player bei der Entspannungspause verzichten. Mit einem guten Audiofile ist eine Tiefenentspannung in 10 bis 15 Minuten fast garantiert.

Empfehlung der Redaktion Mentalhilfe:

Mit einem “Klick” zum Download

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Spam Protection by WP-SpamFree